SYNO

 

… das minimalistische Schaltungskonzept extrahiert die Essenz der Musik

 

Feinste Nuancen und ein nie dagewesener musikalischer Fluss

Tief emotionale Wiedergabe gepaart mit feinfühlig-intensiven Klangfarben

Verfärbungsfreie und atemberaubende Dynamik aus 60kg

 

Das modell SYNO ist ein aus High-Performance-Gussbeton hergestellter Zwei-Wege-Lautsprecher mit Bassreflexunterstützung im Tieftonbereich. Durch seine Stabilität, das Gewicht von etwa 60 kg (entspricht dem 5000-fachen der Membranmasse) und das enorme Dämpfungsvermögen des Betongehäuses ist eine überragende Bass als auch Feindynamik des Musiksignals gewährleistet.

Details: Gehäuseaufbau in Gussbeton

Die akustische Wirkung des Gehäuses auf die Gesamtperformance eines Lautsprechersystems wird bis heute unterschätzt. Die durch die Membranauslenkung in Bewegung gesetzte Luft und die daraus resultierenden Kräfte erzeugen Schwingungen und verwandeln das Gehäuse selbst in eine – unerwünschte – Schallquelle.

=> Die Oberfläche des Lautsprechergehäuses entspricht etwa dem 50-fachen der Membranfläche der Lautsprecherchassis. Deshalb sind auch geringe Schwingungen des Gehäuses hörbar.

Unsere Lautsprechergehäuse werden in Handarbeit aus High-Performance-Gussbeton hergestellt und besitzen eine sehr hohe Dichte [ρ] und extreme Steifigkeit, d.h. ein hohes Elastizitätsmodul [E].

Das Elastizitätsmodul ist ein Materialkennwert, der den Zusammenhang zwischen Spannung und Dehnung bei der Verformung eines festen Körpers beschreibt. Der Wert des Elastizitätsmoduls ist umso größer, je mehr Widerstand ein Material seiner Verformung entgegensetzt. Ein Bauteil aus einem Material mit hohem Elastizitätsmodul (z.B. Gussbeton) ist also steifer als ein Bauteil gleicher Konstruktion, das aus einem Material mit niedrigem Elastizitätsmodul gefertigt wird.

=> Das Verhältnis des Elastizitätsmoduls von High-Performance-Gussbeton ( E-Modul= 39000 N/mm²) zu Holz/MDF (E-Modul= 2800 N/mm²) ergibt für unsere Gehäuse eine 10-fach geringere Schwingungsamplitude im Vergleich zu herkömmlichen Lautsprechergehäusen.

Die Dichte [ρ] ist das Verhältnis aus der Masse eines Körpers und seinem Volumen. Etwas anschaulicher formuliert besagt die Dichte, ob ein Körper für seine Größe leicht wie eine Feder oder schwer wie ein Stück Eisen ist.

=> Die Dichte [ρ] unseres High-Performance-Gussbeton (Dichte [ρ] = 2000 – 2100kg/m3) ist  3-mal höher als bei einem herkömmlichen Holz/MDF-Lautsprechergehäuse (Dichte [ρ] = 600 – 700kg/m3 ).

In Verbindung mit der angewandten „Sandwichtechnik“ (das bedeutet, wir verwenden zwei verschiedene Materialien mit sehr unterschiedlichem Resonanzverhalten) und der Versteifung an strategischen Stellen werden Eigenschwingungen auf ein Minimum reduziert.
Die hervorragenden Materialeigenschaften in Kombination mit der amorphen, hochdämpfenden Struktur und dem technischen Aufbau des Gussbetongehäuses sind in Bezug auf Präzision und Dynamik der entscheidende Grund für die hervorragenden klanglichen Eigenschaften der Lautsprecher von BETONart-audio.

Feinste Nuancen und ein nie dagewesener musikalischer Fluss

 

Die 6 dB/Oktave-Weiche ist schwingungsarm im Lautsprechersockel (also extern) untergebracht. Sie liefert in Kombination mit dem dynamischen Tief-/Mittelton-System ein übergangslos an den Hochtonbereich ankoppelndes, phasenoptimiertes Musiksignal.
Die maximale Reduktion aller elektronischen Weichenbauteile in Verbindung mit dem resonanzoptimierten Gussbeton-Gehäuse sorgt für eine Musikalität, die heute kaum mehr zu finden ist.

„Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse.“ Leonardo da Vinci

Details: 6dB/Oktave-Weiche

Die Aufgabe der Frequenzweiche besteht darin, das eingehende elektrische Musiksignal in verschiedene Tonfrequenzbereiche aufzuteilen und diese Bereiche gezielt den einzelnen Treibern zuzuführen.

Die 6dB-Weiche ist die puristische Variante, da nur eine Spule bzw. ein Kondensator  vor jedes Chassis geschaltet wird. Die Frequenzabtrennung ist so flach, dass die beiden Lautsprecher eine im Frequenzbereich weit ausgedehnte Überlappung haben.

Die 6 dB-Weiche liefert eine höchstmögliche Phasentreue und -kohärenz mit dem Ergebnis einer verblüffend natürlichen Musikreproduktion („Natural Sound“).

Atemberaubende Dynamik & breit und tiefes Bühnenbild grazil gestaffelt

Breit und tiefes Bühnenbild grazil gestaffelt

 

Die D’Appolito-Anordnung der Chassis in Kombination mit dem auf einer akustischen Ebene liegenden Waveguide-Hochtöner liefert eine auf den Hörer fokussierte, holografisch-räumliche Abbildung und überzeugt in jedem Hörraum auch in denen mit wenig textilem Interieur (Schallabsorption).

Details: D'Appolito-Anordnung der Lautsprecherchassis

Im Modell SYNO werden die Lautsprecherchassis nach D’Appolito angeordnet, dass bedeutet die beiden Tief-/Mitteltöner werden symmetrisch ober- und unterhalb des Hochtöners positioniert und parallel angetrieben. Beide Tief-/Mitteltöner geben den Frequenzbereich bis zur Einsatzfrequenz des Hochtöners wieder.

Dadurch werden die nach oben und unten abgestrahlten Schallanteile aufgrund von Phasenverschiebungen und der damit verbundenen Interferenzeffekte minimiert. Die Verminderung von Schallreflexionen an Decke und Fußboden führt zu einer deutlich besseren räumlichen Auflösung, verhindert Klangverfälschungen und ermöglicht ein einzigartiges Hörerlebnis.

Tief emotionale Wiedergabe gepaart mit feinfühlig-intensiven Klangfarben

 

Das Waveguide-Hochtonsystem wird über einen einzigen High End Mundorf Supreme Kondensator angesteuert, der ein Maximum an Klanginformationen in die Musikwiedergabe fließen lässt. 

Details: Waveguide des Hochtöners

Das Waveguide-System (Schallführung) auf dem Hochtöner unseres Lautsprechers SYNO ist zum einen zur Steigerung des Wirkungsgrads und zum anderen zur Kontrolle des Abstrahlwinkels extrem wichtig.

Die wenigsten Wohnräume (Hörräume) sind mit schallabsorbierenden Gegenständen wie ganzflächigen Teppichböden, üppigen Vorhängen oder mächtigen Plüschsofas ausgestattet, sondern mit Parkett, Tüllgardinen und Leder-/Stoffsofas. Unter akustischen Gesichtspunkten betrachtet haben wir es zunehmend mit puristischen, eher minimalistisch eingerichteten Räumen zu tun, in denen man Musik vor lauter Nachhall oft kaum genießen kann.

Fazit:

Wer ein praktisches, problemloses System sucht, dessen unbestrittene Vorzüge in einer homogenen, klangfarbenstarken, räumlich exakten und sehr natürlichen Wiedergabe liegen, kommt nicht umhin, die SYNO in die engere Wahl zu nehmen. Tja, auf die richtige Mischung kommt es an.
Und die Optik? Zum Niederknien schön

Marco Kolks Autor & Redaktion HOERERLEBNIS

TESTBERICHT HOERERLEBNIS SYNO

KUNDENERFAHRUNGEN

 

…… der Mitten- und Hochtonband sind eine kohärente, bruchlose Einheit  und das Betongehäuse vibriert dabei kein Stück …
“ Diese Lautsprecher fluten bereits nach den ersten Tönen im so wichtigen Mittenbereich so vehement den Raum, dass wir direkt das Gefühl hatten, man steht vor einer großen Bühne in einem Konzert. Stimmen stehen versetzt zu den anderen Instrumenten innerhalb eines Orchesters, so dass jedes seinen Platz hat und man genau weiß, wo welches auf der Bühne steht.
Höhen kommen genau wie sie sollen, weder zu aufdringlich, noch zu zart rüber. Einen Sweetpoint scheint dieser Lautsprecher fast nicht zu haben, da er außerhalb des Stereodreiecks kaum an Präsenz und Präzision verliert.

BERICHTE & TESTS

Online Kommentare zu unseren Lautsprechern auf den NDHT 2018

 

Axel Seidel Yeah! Endlich zeigt mal wieder jemand dass ultraleichte Papiermembran und Fläche nicht zu ersetzen sind. Früher war alles besser, das in Beton noch besser

 

Daniel Eggerking Das sieht mal nach einer vernünftigen Anlage aus

 

Brigitte Kaufmann Also Geschmack ist da definitiv vorhanden gefällt mir sehr gut

Originalkommentare

 

 

Jan Andrick Ganz tolle Vorstellung. Impulse, Dynamik und Auflösung waren eine Klasse für sich. Defentiv die beste Vorstellung auf dieser eher fragwürdigen Messe. Hochinteressantes Konzept. Bitte weiter so.

 

Jacek Pillath Hab die Vorführung auch besucht MEGA Klang

Originalkommentare

 

 

 

News - Norddeutsche Hifitage 2018

OPTIONALE FEATURE / PREISE

In der „Premium Selektion“ werden alle Bauteile auf minimale Abweichungen von weniger als 0,5% selektiert, was die Ortbarkeit einzelner Instrumente und Stimmen nochmals deutlich verbessert. (Ohne die zusätzliche „Premium Selektion“ sind alle Bauteile auf hervorragende 2% selektiert.)
Auf dem Bild sehen sie einige mögliche Farbprobenbeispiele von durchgefärbtem Beton. Alle Farben sind auf Wunsch möglich und auch eine lackierte Oberfläche ist realisierbar. Farbbeispiele:  

EXCLUSIV & EINZIGARTIG

BETONart-audio Lautsprechersysteme werden exklusiv und direkt von uns vertrieben. Der Entfall der üblichen Händlermarge sowie eine schlanke Organisation unserer HighEnd-Manufaktur ermöglichen es uns, Ihnen exquisite Lautsprecher der Extraklasse zu äußerst attraktiven Preisen anzubieten. Tests in renommierten Hifi-Fachzeitschriften und begeisterte Kundenberichte belegen immer wieder die außergewöhnlichen Klangqualitäten unserer Produkte.

SYNO Standlautsprecher: 6780,00€*

(Paarpreis inklusive Anlieferung und Aufstellung)


Aufpreisliste: Kundenspezifische Farbgestaltung:                           350,00€* „Premium selektierte“ Bauteile (Chassis / Weiche):   380,00€* Referenz Innenverkabelung von In-akustik:               190,00€*

*Alle Preise inklusive gesetzlicher, deutscher Mehrwertsteuer.


TEIL-/VOLLAKTIVE SYNO Standlautsprecher:   Preis auf Anfrage.

Technische Spezifikationen modell SYNO:
Material: High-Performance-Gussbeton in verschiedenen Farben
Frequenzweiche 6 dB Flankensteilheit
Empfindlichkeit (2,83V): 90 dB/1Watt
Impedanz 4 Ohm (linearisiert – auch für Röhrenverstärker geeignet)
Übertragungsbereich (-6dB) 38 Hz – 25000 Hz
Übergangsfrequenz 1840 Hz
Maße B × H × T 112 cm x 17 cm x 30 cm
Gewicht 60 kg

 

Weichenbauteile:

Premium-Kondensatoren von Mundorf, Rike Audio, für schnelleres Ansprechen und ausgewogeneren Klang
Mundorf Flachband-Kupferspulen mit extrem geringem Skin-Effekt
Metallfilm-Widerstände für makellose Hochtonwiedergabe
Externe Weiche im Lautsprechersockel