WARUM AVP4USM

Als Sohn zweier Architekten bin ich schon früh in die Welt von Architektur & Wohnen reingewachsen.

Seit ich denken kann, drehte sich alles um das Thema Bauen, Gestalten und anspruchsvolles Design. Die Beschäftigung u.a. mit der Einzigartigkeit von USM Möbeln war allgegenwärtig, die Faszination bis heute ungebrochen.

Als Diplomphysiker und Hersteller von HighEnd-Lautsprechern aus Carbonbeton BETONart Audio, weiß ich nur zu gut um die Gesetze der Schwingungslehre & der Akustik.

Designklassiker wie das Schweizer Regalsystem USM Haller sind nicht umsonst Stilikonen des guten Geschmacks.  Viele meiner Kunden haben diese stilvollen Klassiker in ihren Wohnräumen, entweder als Regal oder als HiFi-Rack für ihre Audiogeräte.

Und jetzt kommt das ABER:

Man muss kein Physiker sein, um zu verstehen, dass die Verwendung der doch so charakteristischen, aber blechernen Metallböden für die Aufstellung eines hochwertigen Audiogeräts ganz und gar nicht optimal ist. Was rein optisch als filigrane Meisterleistung zu betrachten ist, das ist schwingungstechnisch – auf den Punkt gebracht – eine absolute Katastrophe.

Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, ein Akustik-Panel zu entwickeln, welches die Schwingungen und die Stabilität der Blechböden eliminiert, ohne die einzigartige Optik des Regalsystems zu stören.

Für das von uns speziell für USM Racks entwickelte Anti-Vibration-Panel (AVP) gibt es keinen Plan B, wenn man die beste Standfläche für seine HiFi-Geräte sucht. Der Vorher/Nachher-Vergleich ist verblüffend und mehr als überzeugend.

Herzlichst

Ihr

Jörg Wähdel